2 ATF Stunde(n)

Drei Grundlagen der Herdengesundheit – Teil I

On-Demand-Webinar

39,90 

Referent*in

Anna Bruhn

Rindertierärztin

Zusatzbezeichnung Integrierte Tierärztliche Bestandsbetreuung

Moderator*in

Monique Peter

Referentenbetreuung fortbildung.vet
Uniteam Supporterin
TVD – Partner für Tierärzte

Beschreibung

Das A und O eines heutigen Rindertierarztes ist meist nicht mehr die Einzeltierbehandlung sondern die Gesunderhaltung einer Herde. 

Die Zahlen der Milchviehbetriebe in Deutschland sinken, jedoch steigen immer mehr die Zahlen der Rinder pro Betrieb. Dies bringt viele Herausforderungen mit sich, aber bieten den heutigen Tierärzten auch zahlreiche Chancen. Somit referiert Anna Bruhn, Rindertierärztin mit der Zusatzbezeichnung Integrierte tierärztliche Bestandsbetreuung, in dieser Webinarreihe über die drei Grundlagen der Herdengesundheit.

Verschaffe dir im ersten Teil einen ausführlichen Überblick zum Thema Pansengesundheit und Transitphase. Welche Rolle spielt hier die Kommunikation? Welche Ursachenkomplexe sind ausschlaggebend und wo sind die Schwachstellen einer Herde, die sich auch mal deutlich finanziell zeigen können? Anhand diverser Beispiele, Grafiken und Diskussionen lernst du die Herde und ihre Probleme besser zu interpretieren und dein erlerntes Wissen praktisch umzusetzen. Im zweiten Teil erfährst du dann alles Rund um die Trockensteher – Futter, Fütterung und Futteraufnahme.

In diesem Webinar referiert Anna Bruhn über folgende Themengebiete:

  • Drei Grundlagen der Herdengesundheit
  • Kommunikation
  • Typische Kuh-Krankheiten
  • Finanzielle Aspekte und Kosten
  • Transitphase und Futteraufnahme
  • Alles rund um den Pansen

Weitere Themen folgen im zweiten sowie bald folgenden dritten Webinar.

Trailer zum Webinar:
Loading the player...

Nach der Teilnahme am Webinar kannst du im Single-Choice Test dein neu erlerntes Wissen unter Beweis stellen. Dir wird nach erfolgreicher Beantwortung der Fragen 2 ATF-Stunde(n) bescheinigt (Zertifikat zum Download als PDF).

Jetzt chatten
Brauchst du Hilfe?
Chat mit fortbildung.vet